reboot22 refresh

So, 10.07.2022 | 14:00 Uhr

Live aus dem Eschholzpark

Genre:
Festival

LUKSAN WUNDER • LAURA BRAUN • WILLMAN • FOFO • ELK & BEARHEAD • GAMAR (u.v.m)

Der Titan hat sich verausgabt. Jetzt ist es Zeit, ein wenig herunterfahren und Energie zu tanken. Die Batteriezellen speist seine solarfähige Außenhülle am besten in der Mittagssonne. Er findet Zeit, sich nach links und rechts umzuschauen, entdeckt die Bandbreite und Vielfalt deises außergewöhnlichen Ortes. Fasziniert von neuen Entdeckungen legt er die schweren Beine hoch, bevor er sich vollaufgeladen zum Sprung zurück in andere Welten bereit macht. #refresh

18:10 Laura Braun
16:15 FoFo
15:30 Elk & Bearhead
14:30 Gamar
Black Forest Tales (14:15 | 15:00 | 16:45 | 17:50 | 20:10)

LUKSAN WUNDER
Wer in letzter Zeit im Internet unterwegs war, dürfte um Luksan Wunder kaum herumgekommen sein: Das Comedy- und Satire-Kollektiv aus Berlin treibt vornehmlich im Netz, aber auch in sämtlichen anderen Medien (TV, Radio, Podcast, Musik) sein wunderliches Unwesen und parodiert dort alles, was nicht bei drei aufm Baum ist: Ihre Videoreihen „Korrekte Aussprache“, „Literal Videos“, „Bad Lip Reading-Videos“, „Tutorials und Lifehacks“ sowie das „Most Unsatisfying Video ever made“ sind virale Hits und die Videos der Crew bringen es weltweit auf über eine Halbe Milliarde Klicks. Aufwändig produzierter Unfug mit viel Liebe zum Detail vermischt mit Wortwitz, Ironie und hintergründigem Humor: Was einerseits brüllend komisch ist, legt andererseits den Finger in die offene Wunde unserer digitalisierten Zeit.

LAURA BRAUN
Laura Braun erzählt mit kraftvoller Stimme und eindringlichen Klavierklängen Geschichten voller Emotionen und Leidenschaft. Nachdenklich, anklagend, liebevoll, humorvoll – die deutschsprachige Liedermacherin zeichnet sich durch Facettenreichtum und gnadenlose Authentizität aus. Ein Konzert von Laura Braun entführt das Publikum auf eine Traumreise, in der die Grenzen zwischen biografischer Episode, kleiner Perspektive und überwältigender Wirklichkeit fließend sind. Eine wunderbar berührende Hommage an den schlafwandlerischen Zeitgeist dieser Jahre. Eine Kampfansage an die verführerische Resignation der vermeintlichen Ohnmacht des Einzelnen. Eine Liebeserklärung an die Macht der einfachen, bescheidenen Worte in Zeiten ohrenbetäubender Geräuschkulissen.
Der dynamische Erzählstil erscheint inspiriert von Künstler*innen wie Judith Holofernes (Wir sind Helden), Element of Crime, Faber, AnnenMayKantereit und Sarah Lesch.
Die Pandemie nutzt die 29-Jährige zur Komposition neuer Werke. Die Resonanz auf ersten Veröffentlichungen ist einschlagend. Im Januar 2022 wird LAURA BRAUN mit dem renommierten Kleinkunstpreis des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet. Bereits im September 2021 setzt sich die gebürtige Freiburgerin beim Musikwettbewerb “Armutsschatten” des Sozialverband Deutschland (SoVD) gegen bundesweit über 200 Mitbewerber*innen durch und belegt mit ihrem bewegenden Titel NULLSUMMENSPIEL in Hannover Platz 1.
Das erste Studioalbum von LAURA BRAUN ist für Herbst 2022 angekündigt. Das Debütalbum trägt den Titel VOM WEG AB und gewährt tiefe Einblicke in die breite Gefühlswelt der Ausnahmekünstlerin. Geleitet von der Auffassung: Erzählenswert bleiben die Geschichten, die nicht den planierten Wegen einer zubetonierten Gesellschaft folgen, sondern ihre eigenen Wege finden.

WILLMAN
Willman ist mehr als frischer Wind auf den Ohren: WILLMAN ist eine Lebenseinstellung: Jede*r kann wirken und hat eine Wirkung. “Mit unserer Musik möchten wir bewegen – Beine und Köpfe.“
Geschickt kombiniert das Electro-Pop-Duo tanzbare und überraschende Beats fernab jeglicher Pop-Konventionen und 0815 Produktionen und schreckt dabei nicht vor sperrigen und problematischen Themen, wie Gender-Equality, Achtsamkeit, Alkoholismus und der Klimakrise zurück – „Genau da wird es ja erst interessant!“.
Mit ihrer Mischung aus feinjustierter Melodieführung und knalligen Rap-Lines kann man hier und da auch mal den Einfluss von Mine, Großstadtgeflüster oder der Antilopengang erkennen – Am Ende ist WILLMAN aber doch etwas, was man erstmal selbst gehört haben muss.

FOFO
Inspiriert von Bildern, Sounds, Worten und eigenen Geschichten. Durch diese Elemente entstehen FOFOS Songs mit denen sie nun die deutsche Popwelt bereichert. Mit ihrer sanften, jazzy Stimme kreiert sie epische und mächtige Momente, die zeigen welche Kraft und Energie in FOFOs Stimme und ihrer Musik steckt.
Schaut man sich FOFOs Weg an, war die Musik schon immer Teil ihres Lebens. Mit 6 Jahren begann sie Geige zu spielen, später ergänzt von Klavier- und Gesangsunterricht, worauf das Studium am New Park Music Centre in Dublin folgte. Den Abschluss in Popularmusik machte sie an der Partnerschule in Freiburg, wo sie ihre Band TRIAZ gründete mit der sie 2019 bereits ein Album (Bring me Everything) veröffentlichte und seitdem Konzerzte in ganz Deutschland spielte.
Und es geht weiter. Nach den Singles „Zu dir“ und „Echo Hallo“ folgt ihre erste EP, die wie sie selbst FOFO heißt.
Darauf zeigt die Künstlerin ihren ganzen Facettenreichtum und besonderen Sound, der eigen und anders klingt.

ELK & BEARHEAD
Als sich Taio Boumort und Beni Feldmann 2015 begegneten, waren sie beide solo als Liedermacher unterwegs.
Was als zufällige Zusammenarbeit begann, wurde schnell zu einem ernsthaften Bandprojekt.
Als „Elk & Bearhead“ arbeiten die beiden Gitarristen und Sänger nun schon seit 4 Jahren zusammen und haben seither über 300 gemeinsame Konzerte gespielt.
Die Songs und Arrangements strahlen rohen Minimalis- mus und organischen Klang aus – zwei Gitarren, zwei Stimmen, keine Tricks, kein doppelter Boden

GAMAR
Gamar ist ein Duo, das euch auf eine skurrile musikalische Reise schickt. Eine Mischung aus elektro Beats, heller Stimme, tiefen Gedanken und französischer Ironie. Luftig und tiefsinnig, rhythmisch und experimentell.
Die Sängerin Maïa Geist und der Musiker Frederik Galm lernten sich 2013 auf einer Open Stage kennen. Beide leben in Freiburg und gründeten 2014 eine Trip-Rock Band. Ihr eigenes Projekt Gamar mit ihrem Musikstil „Trip-Hop Frog“ entstand dann 2020.

BLACK FOREST TALES
Bei Black Forest Tales erzählt das Publikum seine Geschichte. Digital und regional. Wir streamen unsere Aufführungen live und in Echtzeit. Diesmal vor Publikum vom reboot open air 2022 im Eschholzpark. Unser Schauspiel improvisiert. Unsere Kamera läuft mit. Der Livestream geht zu euch nach hause. Bei uns ist alles interaktiv, alles verhandelbar, jeder Abend ist neu.
Black Forest Tales ist ein Künstler*innen-Kollektiv aus Freiburg, welches mit engagierten Menschen und moderner Medientechnik probt und improvisiert.

Wie kann ich die Sendung/den Livestream ansehen?

Am Tag des Livestreams läuft auf der Bildfläche oben ein Countdown herunter. Sobald dieser 00.00.00 erreicht, wird dort automatisch der Vimeo-Player mit dem Livestream-Event eingeblendet. Die Sendung ist für alle und kostenlos zu sehen. Trotzdem wünschen wir uns natürlich, dass Sie die Sendung mit Ihrem freiwilligen finanziellen Beitrag unterstützen.

Wie funktioniert der Vimeo-Player?

Video Player

Sollten die Kontrollelemente des Vimeo-Players nicht angezeigt werden, fahren Sie bitte mit der Maus über das Video bzw. tippen Sie darauf.

Wenn Sie möchten, können Sie die Sendung auch direkt auf unserem Vimeo-Kanal #inFreiburgzuhause anschauen.

Wie kann ich am Live-Chat teilnehmen?

Um am Vimeo-Live-Chat teilzunehmen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf den Button „Live-Chat öffnen“ unter dem VideoAnleitung Live-Chat, Teil 1
  2. Klicken Sie auf das kleine XAnleitung Live-Chat, Teil 2
  3. Klicken Sie auf „Als Gast chatten“ (geht am schnellsten)Anleitung Live-Chat, Teil 3
  4. Geben Sie Ihren Namen ein und bestätigen Sie die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie von VimeoAnleitung Live-Chat, Teil 4
  5. Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf den Button „Join“Anleitung Live-Chat, Teil 5

Der Countdown stimmt nicht

Bitte kontrollieren Sie die Uhrzeit Ihres Systems und berichtigen Sie diese.

Fehlermeldung „Event hat noch nicht begonnen“

Beim Live-Streaming kommt es manchmal zu zeitlichen Verzögerungen. In der Regel hat die Sendung bereits begonnen, das Videosignal wird aber noch nicht bei Ihnen angezeigt. Bitte haben Sie in diesem Fall etwas Geduld oder laden Sie die Seite neu.

Ich habe keine Zeit oder verpasse die Sendung

Dann schauen Sie sich doch danach die Aufzeichnung an:
Startseite -> „Vergangene Sendungen“.
Innerhalb der 48 Stunden nach dem Live-Streaming können Sie sogar noch einen freiwilligen Beitrag leisten!

Teilen:
Teilen bei WhatsApp Teilen bei WhatsApp
Sparkasse Freiburg