Meckelhalle im Sparkassen-FinanzZentrum

Video nicht mehr verfügbar

Jazzchor Freiburg – A capella II

Do, 09.12.2021 | 20:30 Uhr

Live aus der Meckelhalle im Sparkassen-FinanzZentrum

Genre:
Jazz

Programm: A Cappella II (Download: Programm)
Leitung: Bertrand Gröger

 

Der Jazzchor Freiburg und die Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau blicken auf eine langjährige sehr angenehme Partnerschaft zurück! Als international bekannte Freiburger Formation gastierte sie außerdem einige Male in der Meckelhalle im Sparkassen-FinanzZentrum: Neben Konzerten vor Kunden zeigte der Chor in seinem 25jährigen Jubiläumjahr 2015 eine Ausstellung in der „Guten Stube“ der Sparkasse!

Im zweiten Pandemiejahr zunächst noch als hybride Veranstaltung geplant, wird das A-Capella-Programm des Jazzchor Freiburg jetzt wegen der aktuellen pandemischen Entwicklung als reines Livestreaming präsentiert – und so auf der sparkasseneigenen Plattform #inFreiburgzuhause auch einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht! Die danach entstandene Aufzeichnung ist im Anschluss für weitere 48 Stunden auf der Plattform abrufbar.

Unterstützen Sie mit Ihrem Freiwilligen Beitrag zu 100% den Jazzchor Freiburg!


Jazzchor Freiburg – A capella II

Das neue A-Cappella-Programm des Jazzchor Freiburg setzt sich zusammen aus echtem Multikulti:

Der Chor singt englisch, deutsch, polnisch, brasilianisch und afrikanisch. Zudem kam während der Entwicklung dieses Programms ein Anruf aus New York: Ob der Chor zusammen mit Bobby McFerrin und Roger Treece deren Vocabularies-Album in Europa erstaufführen möchte? Er wollte und hat! Die besten Stücke daraus werden zur Erweiterung der Weltmusikpalette zu hören sein. Außerdem wird der Chor neben eigens für ihn komponierten Stücken (von Morten Kjaer, Malene Rigtrup und dem Leiter selbst) noch einige Hits vom von der FAZ hochgelobten A-Cappella-Album zum Besten geben. Kein Instrument, nur Gesang bei dieser Aufführung! Oder? Na gut: das Mundschlagzeug.

Der Jazzchor Freiburg unter der Leitung von Bertrand Gröger hat sich durch Wettbewerbsgewinne, Tourneen durch Japan, Korea, China, Russland und vielen europäischen Ländern, sowie die Zusammenarbeit mit Künstlern wie Max Mutzke, Torun Eriksen, den Swingles und den Bamberger Symphonikern einen erstklassigen internationalen Ruf ersungen.


Jazzchor Freiburg
The Jazzchor Freiburg was founded in 1990 by Bertrand Gröger. Tours and concerts in China, Japan, South Korea, Russia, Germany, France, the Czech Republic, Poland, Italy, Austria, Switzerland, Denmark and Latvia, success in competitions (including first place in the German Choir Contest in 1998 and first place in the Choir Olympiad in South Korea in 2002), CD recordings (“Schwing!”, “A Capella”, “Hammenoma”, “Live in Japan”) as well as radio and television programmes have brought the choir to national and international acclaim.
The choir performs at festivals (e.g. „International Jazz Vocal Festival Russia“, „Montreux Jazz Festival“, „Rheingau-Musik-Festival“), in concert halls (incl. „Sunflower Hall“, Yokohama; „Cappella“, St. Petersburg; „Palais de la Musique“, Strasbourg, Vienna Konzerthaus, Großes Festspielhaus Salzburg), in churches (Convent church, Zlatá Koruna; „Christianskirken“, Århus; Magdeburg Cathedral), as well as in Jazz clubs („Sweet Basil Club“, Tokyo; „Jazz Art Club“, Moscow; „Stadtgarten“, Cologne).
The Jazzchor’s programme encompasses vocal jazz from swing to fusion, striving to bridge the gap between popular and art music, virtuosity and entertainment. The various arrangements of songs by important Jazz artists such as Miles Davis, John Coltrane or Nat King Cole are mostly composed by Bertrand Gröger and become very colourful with the addition of scat sections, collective rap and shout choruses. Through occasional excursions around the world by „Manhattan Transfer“ or the „New York Voices“, the choir brings well-known songs in quartet arrangement to the public.

Jazzchor Freiburg Homepage
Jazzchor Freiburg Facebook
Jazzchor Freiburg Instagram

Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau

Fotos: Lisa Gramlich

Wie kann ich die Sendung/den Livestream ansehen?

Am Tag des Livestreams läuft auf der Bildfläche oben ein Countdown herunter. Sobald dieser 00.00.00 erreicht, wird dort automatisch der Vimeo-Player mit dem Livestream-Event eingeblendet. Die Sendung ist für alle und kostenlos zu sehen. Trotzdem wünschen wir uns natürlich, dass Sie die Sendung mit Ihrem freiwilligen finanziellen Beitrag unterstützen.

Wie funktioniert der Vimeo-Player?

Video Player

Sollten die Kontrollelemente des Vimeo-Players nicht angezeigt werden, fahren Sie bitte mit der Maus über das Video bzw. tippen Sie darauf.

Wenn Sie möchten, können Sie die Sendung auch direkt auf unserem Vimeo-Kanal #inFreiburgzuhause anschauen.

Wie kann ich am Live-Chat teilnehmen?

Um am Vimeo-Live-Chat teilzunehmen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf den Button „Live-Chat öffnen“ unter dem VideoAnleitung Live-Chat, Teil 1
  2. Klicken Sie auf das kleine XAnleitung Live-Chat, Teil 2
  3. Klicken Sie auf „Als Gast chatten“ (geht am schnellsten)Anleitung Live-Chat, Teil 3
  4. Geben Sie Ihren Namen ein und bestätigen Sie die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie von VimeoAnleitung Live-Chat, Teil 4
  5. Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf den Button „Join“Anleitung Live-Chat, Teil 5

Der Countdown stimmt nicht

Bitte kontrollieren Sie die Uhrzeit Ihres Systems und berichtigen Sie diese.

Fehlermeldung „Event hat noch nicht begonnen“

Beim Live-Streaming kommt es manchmal zu zeitlichen Verzögerungen. In der Regel hat die Sendung bereits begonnen, das Videosignal wird aber noch nicht bei Ihnen angezeigt. Bitte haben Sie in diesem Fall etwas Geduld oder laden Sie die Seite neu.

Ich habe keine Zeit oder verpasse die Sendung

Dann schauen Sie sich doch danach die Aufzeichnung an:
Startseite -> „Vergangene Sendungen“.
Innerhalb der 48 Stunden nach dem Live-Streaming können Sie sogar noch einen freiwilligen Beitrag leisten!

Teilen:
Teilen bei WhatsApp Teilen bei WhatsApp
Sparkasse Freiburg